Anerkennungsberatung

Beraterzusatzausbildung

Fortbildung zur Systemischen Organisationsberatung (20-tägig)
Trainerin/Trainer: Dr. Monika Veith/Karl Zehetner, Wien, (1991/1992)

Weiterbildungen

Grundlagenseminar und Aufbauseminar zur Anerkennung von ausländischen Qualifikationen bei Global Competences UG, Augsburg (4-tägig)
Trainerinnen: Dr. Bettina Englmann/Dr. Martina Müller-Wacker (2012/2013)

Fachliche Einweisung mit Schwerpunkt Umsetzung von Anerkennungsberatung in Nordrhein-Westfalen durch den Westdeutschen Handwerkskammertag (2012)

Train the IQ-Trainer – methodisch-didaktische Fortbildung für Trainer im Programm „Integration durch Qualifizierung“  in Nordrhein-Westfalen (3-tägig)
Trainerin: Birgit van Tessel (2013)


Erläuterung zu den genannten Programmen

IQ steht für „Integration durch Qualifikation“ und ist ein Bundesprogramm zur Unterstützung der Umsetzung des neuen Anerkennungsgesetzes in Deutschland von 2012; IQ ist in sogenannte Landesnetzwerke unterteilt. Eines davon existiert in Nordrhein-Westfalen.

BBE steht für „Beratung zur beruflichen Entwicklung“ und ist ein Landesprogramm des nordrhein-westfälischen Arbeitsministeriums. Geförderte individuelle Beratung soll zur Stärkung von Kompetenzen von Beschäftigten oder Beschäftigungssuchenden in beruflichen Veränderungsprozessen führen.


Akkreditierung als Fachberater Anerkennung

Zulassung als Fachberater Anerkennung im Rahmen des Programms IQ Nordrhein-Westfalen, April 2012

Akkreditierung als Fachberater Anerkennung im Rahmen des Programms BBE Nordrhein-Westfalen, November 2014


Berufliche Tätigkeit

Fachberatung im Rahmen der IQ-Hotline

Fachberatung per Telefon und E-Mail; über eine zentrale Hotline des Landesnetzwerkes wurden mir in diesem Zeitraum rund 90 Beratungsanfragen aus ganz Nordrhein-Westfalen zugewiesen.
Auftraggeber: G.I.B. Landesberatungsgesellschaft mbH, Bottrop (2012 bis 2014)

Workshops zur Einbeziehung von Anerkennungsberatung in das BBE-Programm

Co-Leitung bei zwei Workshops mit dem Ziel der Implementierung der Komponente Anerkennungsberatung im Rahmen der Umsetzung des damals neuen Programms Beratung zur beruflichen Entwicklung“ im Land NRW
Auftraggeber: G.I.B. Landesberatungsgesellschaft mbH, Bottrop (2014)

Mitarbeit an der Erstellung eines Curriculums

Teambeitrag zur Erstellung eines Curriculums für die Durchführung von Schulungen zum Thema Anerkennung sowie zur Aktualisierung der Unterlagen
Auftraggeber: G.I.B. Landesberatungsgesellschaft mbH, Bottrop (2012 bis 2014)

Durchführung von Schulungen zur Anerkennungsberatung 

Durchführung von 12  Schulungen für akkreditierte Beraterinnen und Berater im Programm BBE zum Thema Anerkennungsberatung
Auftraggeber: G.I.B. Landesberatungsgesellschaft mbH, Bottrop (2013 bis 2016)

Durchführung von Mulitplikatorenseminaren zur Anerkennung 

Durchführung von 15 Schulungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Arbeitsagenturen, Jobcentern, Arbeitslosenberatungsstellen und Migrantenberatungseinrichtungen zum Thema Anerkennung
Auftraggeber: G.I.B. Landesberatungsgesellschaft mbH, Bottrop (2012 bis 2014)

Coaching für akkreditierte Fachberater zur Anerkennung 

Durchführung von individuellem Coaching für Beraterinnen und Berater, die im Programm BBE des Landes NRW akkreditiert sind und an der Basis-Schulung zur Anerkennung bereits teilgenommen haben. 22 Beraterinnen und Berater haben  in dem Zeitraum die Unterstützung nachgefragt.
Auftraggeber: G.I.B. Landesberatungsgesellschaft mbH, Bottrop (2014 bis 2017)

Fachliche Leitung von Erfahrungsaustauschtreffen

Fachliche Moderation von fünf regionalen Erfahrungsaustauschtreffen für Fachberaterinnen und Fachberater, deren Arbeit durch die Programme BBE oder IQ gefördert wird
Auftraggeber: G.I.B. Landesberatungsgesellschaft mbH, Bottrop (2016 bis 2017)

Fachberatung zur Anerkennung im Rahmen von BBE

Fachberatung zur Anerkennung als BBE-Berater im Kreis Soest; in dem Zeitraum wurden mir 80 Beratungsanfragen zugewiesen.
Arbeitgeber: Kreisverwaltung Soest (01/2016 bis 07/2016)

Fachberatung zur Anerkennung als BBE-Berater im Kreis Soest; in dem Zeitraum wurden mir rund 100 Beratungsanfragen zugewiesen.
Auftraggeber: Regionalagentur Hellweg-Hochsauerland e.V., Soest (07/2016 bis 07/2017)

Fachberatung zur Anerkennung als BBE-Berater in Bochum; in dem Zeitraum wurden mir rund 200 Beratungsanfragen zugewiesen.
Auftraggeber: Wirtschaftsförderung Bochum WiFö GmbH (04/2016 bis 06/2017)


Aktueller Status in Nordrhein-Westfalen

Die Träger, für die ich zuletzt gearbeitet habe, stellten zum Juli 2017 das Angebot der Fachberatung zur Anerkennung ausländischer Qualifikationen ein (Bochum) bzw. stellten dies in einer nach außen nicht nachvollziehbaren Weise um (Soest). Innerhalb weniger Wochen hätte ich bei einem anderen Träger in Bochum die Beratungen gefördert weiterführen können. Hierzu war alles in die Wege geleitet, einschließlich eines zustimmenden Votums der Akteure in der Region. Dann blockierte jedoch das Land Nordrhein-Westfalen die Realisierung.

Nachvollziehbare Gründe scheinen nicht vorzuliegen. Gegen den Bescheid habe ich Widerspruch eingelegt. Die Frage des Schadensersatzes steht damit im Raum. Anfang Dezember 2017 wurde vom Land Nordrhein-Westfalen ein Vergleichsangebot vorgelegt. Die Prüfung ergab, dass es nicht hinnehmbare Voraussetzungen enthält sowie ein Angebot platziert, das durch die Entwicklung längst hinfällig geworden ist. Das Vergleichsangebot wurde deshalb nicht angenommen.

 


Seitenanfang ^